Ausbildungsprogramm

Neben der individuellen Betreuung durch einen Partner oder erfahrenen Associate („Buddy-Konzept“) wurde das Referendarausbildungs-programm „Der Auftakt“ entwickelt. Dieses Programm steht auch Praktikanten und wissenschaftlichen Mitarbeitern offen. Hierbei handelt es sich um ein strukturiertes Ausbildungsprogramm, das zum Ziel hat, den Referendaren systematisch theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen (in den Praxisbereichen) zu vermitteln.

  • Vorlesungsreihe für Referendare, 1x pro Monat
    • Pro Veranstaltung theoretische und praktische Vorstellung eines Praxisbereichs (z.B. im Rahmen einer Fallstudie)
  • Englisch-Sprachunterricht
    • In Düsseldorf, Hamburg, Mannheim und München nehmen die Referendare am regulären Gruppenunterricht für Anwälte teil. In Frankfurt: Einführung eines modularen Unterrichts speziell für Referendare, der aus 14 nicht aufeinander aufbauenden Teilen besteht
    • Referendar-Lunch, 1x pro Monat
      • Vorstellung der einzelnen Praxisbereiche im Rotationsverfahren und „Meet & Greet“ im informellen Rahmen.
      • Referendar-Stammtisch
        • Pro Veranstaltung theoretische und praktische Vorstellung eines Praxisbereichs (z.B. im Rahmen einer Fallstudie)

Ferner findet verstärkt die Einbindung der Zielgruppe in Teamoffsites, Know-how-update-Meetings und Konferenzen statt. Die Einbindung angehender Anwälte im Rahmen unserer Firmenfeierlichkeiten ist für uns selbstverständlich (z.B. Weihnachtsfeier, Sommerfest).