Always A&O

Alumni-Programm

Mit unserem globalen Alumni-Programm bleibt das Allen & Overy-Netzwerk auch über das Ausscheiden eines Mitarbeiters bestehen. Sowohl aktive als auch ehemalige Mitarbeiter können sich über unsere Alumni-Website registrieren und darüber Informationen beziehen sowie Kontakt halten – Sei es aus geschäftlichen oder auch persönlichen Gründen.

Erfahren Sie hier mehr. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und das A&O-Netzwerk zu erweitern!

Nicht-monetäre Leistungen

Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt die Nerven. Und weil wir wollen, dass Sie sich voll auf Ihre Aufgaben konzentrieren können, unterstützen wir Sie dabei mit einem attraktiven Gehalt und zahlreichen Zusatzleistungen.

  • Altersvorsorge: Bei Allen & Overy wird Altersvorsorge groß geschrieben. So können Sie einen Teil Ihrer Bruttobezüge direkt in ein Vorsorgedepot umwandeln.
  • Vermögenswirksame Leistungen: Allen & Overy unterstützt Sie, als Support-Mitarbeiter, und zahlt Ihnen vermögenswirksame Leistungen direkt auf Ihr staatlich gefördertes Anlagekonto
  • Risikolebensversicherung: Sie und Ihre Familie sollen ruhig schlafen können. Daher treffen wir für alle unsere Mitarbeiter die entsprechende Vorsorge, so dass im Fall der Fälle Ihre Familie bis zum Fünffachen Ihres Jahresgehaltes abgesichert ist.
  •  Jobticket: Entspannt und ohne stressigen Berufsverkehr in den Arbeitstag starten: Mit dem Job-Ticket kommen unsere Support Mitarbeiter preisgünstig und umweltschonend ins Büro.
  • Kinderbetreuung: Ob Eltern-Kind-Büro, Kindertagesstätte – Allen & Overy unterstützt Väter und Mütter bei der Betreuung ihres Nachwuchses.
  • Gesundheitsförderung: Wir legen Wert auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Daher bieten wir Ihnen bezuschusste Mitgliedschaften in Fitness Studios, kostenlose Gesundheitschecks und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.
  • Beratungsservice: Sollten Sie einmal eine vertrauliche Beratung oder ein Coaching benötigen – mit verschiedenen Beratungsangeboten bietet Allen & Overy allen Mitarbeitern und ihren Familienmitgliedern eine sichere Anlaufstelle.

Wachsen Sie und entwickeln Sie sich ein Leben lang

Unser Ziel ist es, Sie fachlich und persönlich optimal auf Ihrem Karriereweg bei Allen & Overy zu unterstützen. Ihre Tätigkeit bei uns ist international geprägt und soll zu jeder Zeit unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Daher legen wir großen Wert darauf, ein ganzheitliches und speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Trainingsprogramm anzubieten. Dieses ist breit gefächert und umfasst Veranstaltungen innerhalb Deutschlands sowie internationale Kurse, die inhaltlich genau aufeinander abgestimmt sind. Eine Vielzahl der Seminare ist dabei auf Ihre Senioritätslevel und Ihre Praxisgruppe zugeschnitten. Für Praxisnähe und Aktualität der Themen sorgen die Training Faculty Partner der jeweiligen Praxisgruppen.

Das Programm der Business School Germany basiert auf drei Säulen:

1. Praxisgruppenspezifisches Training

In Zusammenarbeit mit den Training Faculty Partnern der jeweiligen Praxisbereiche ist ein praxisgruppenspezifisches Programm entstanden, das auf die Anforderungen der drei Associate-Level zugeschnitten ist: Junior Associate (0 – 2 Jahre Berufserfahrung), Mid-level Associate (3 – 5 Jahre Berufserfahrung) und Senior Associate (ab 5 Jahre Berufserfahrung). In Ergänzung zum „Training on the job“ vermittelt Ihnen dieses Programm die fachspezifischen Kenntnisse, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit benötigen.

2. Praxisübergreifendes Training

Wir unterstützen Sie neben der fachlichen auch in der Weiterentwicklung Ihrer Business und Soft Skills. So finden Sie ergänzend bereichsübergreifende Workshops und Seminare zu Präsentationstechniken, Verhandlungsführung, persönlichem Auftreten und vielem mehr.

3. Globale Programme

Unsere internationalen Programme bereiten Sie bestens sowohl auf juristische und wirtschaftliche Aufgaben vor wie auch auf die Entwicklung des eigenen Profils und den Umgang mit Mandanten. Die Grundlage dafür bildet die globale Allen & Overy Business School mit auf unterschiedliche Senioritätslevel zugeschnittenen, praxisübergreifenden Trainings. Hier werden Ihnen die nötigen Werkzeuge an die Hand gegeben, um die Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter zu entwickeln, die Sie in der jeweiligen Phase Ihrer Karriere benötigen. In der Regel finden diese Programme in London statt. Das Spektrum reicht von praxisgruppenspezifischen, juristisch-fachlichen Themen über Soft Skills bis hin zu MBA Kursen, die in Zusammenarbeit mit McKinsey und der McGill Business School entwickelt wurden.

Junior Associates der Praxisgruppen Banking, Corporate, ICM, Litigation und Tax nehmen darüber hinaus an unseren internationalen „Universities“ teil. Diese dauern je nach Rechtsgebiet zwischen einem Tag und zwei Wochen. Hier werden Sie anhand von Case Studies und vielen praktischen Übungen auf fachlichen nationalen und internationalen Besonderheiten vorbereitet.
Die Teilnahme an den globalen Trainingsprogrammen hängt von Ihrer Seniorität sowie der Verfügbarkeit ab. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Abstimmung zwischen HR Education and Training und dem für Sie zuständigen Partner.

Das Programm umfasst neben bereits genannten Themen unter anderem:

• Legal Project Management
• Konflikte im juristischen Alltag steuern und lösen
• Entwicklung eines Business Plans
• Grundlagenlehrgänge für Associates mit noch geringer Berufserfahrung, welche u.a. Seminare zum Thema Bilanzanalyse für Juristen und Drafting Skills Training mit einschließen
• Regelmäßige Vorträge zu aktuellen Gesetzesänderungen und Gesetzesinitiativen
• Gezielte Weiterbildungsangebote zu den Themen Business Development, Marketing und PR
• Workshops zum Thema Client Relationship Management, Pitches, Communications, Networking

Im Rahmen unseres Weiterbildungsprogramms haben unsere Anwälte ferner die Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen A&O-Weiterbildungsveranstaltungen, wie zum Beispiel der University of Banking oder Corporate.

Einige weitere Fortbildungsmaßnahmen auf einen Blick:

• Innovatives Englischsprachtraining
• International Secondment Programme
• Wöchentliche/monatliche Team-Meetings in diversen Praxisgruppen
• Teilnahme an globalen Meetings (so genannte Offsites) je nach Praxisbereich
• Computerschulungen

Work & Life

Dass es in unserer Branche keine 9-to–5-Jobs gibt und E-Mails ab und zu auch am Wochenende eintrudeln, ist kein Geheimnis. Das macht auch nichts, so lange Job und Freizeit in Balance bleiben. Die meisten Arbeitnehmer sind durchaus dazu bereit, auch länger im Büro zu bleiben oder an Veranstaltungen außerhalb der regulären Bürozeiten teilzunehmen. Doch im Gegenzug fordern sie diese Flexibilität auch von ihrem Arbeitgeber ein: Er soll Strukturen bereitstellen, die eine eigenverantwortliche Arbeitseinteilung ermöglichen und genug Raum für Ausgleich und Freizeit lassen. Daher wurden die Themen Flexible Arbeitsgestaltung & Work Life Balance als feste Bestandteile in der Kanzlei-Strategie von Allen & Overy verankert:

  • Teilzeitmodelle: Nach Vereinbarung haben Mitarbeiter die Möglichkeit, Arbeitszeit prozentual zu reduzieren.
  • Home Office: Jeder Anwalt hat die Möglichkeit, nach Absprache von zu Hause aus zu arbeiten.
  • Study Leave: Weiterbildungsbezogene Abwesenheiten. Je nach Bereich und Weiterbildungsmaßnahmen sind die Ausgestaltungen individuell.Unpaid Leave: Unbezahlte, individuelle Freistellung (nach Rücksprache und Genehmigung).
  • Verbindliche Urlaubsplanung: Anwälte haben Anspruch auf 30 Urlaubstage im Kalenderjahr. Dieser wird jährlich systematisch und nachhaltig abgebaut, idealerweise einmal im Jahr Urlaub mit mindestens 2 Wochen am Stück.
  • Elternzeit für Väter: Inanspruchnahme von Elternzeit durch Männer, meist 3 Monate.
  • KITA-Plätze, Familien- und Beratungsservice: Angebot von KITA-Plätzen innerhalb des Frankfurter Bürogebäudes. Kooperation mit dem PME-Familienservice (z.B. Anspruch auf Vermittlungsleistung einer Tagesmutter)
  • EAP-Beratungsservice: Das Angebot steht allen Mitarbeitern von Allen & Overy und ihren Familienmitgliedern als persönlicher Beratungsdienst für alle arbeitsbezogenen und persönlichen, emotionalen wie auch sachlichen Fragen und Problemen rund um die Uhr zur Verfügung. Dabei wird absolute Vertraulichkeit gewahrt; der Anrufende kann anonym bleiben.
  • Social Events: Durchführung verschiedener Veranstaltungen, z.B. Weihnachtsfeier und Sommerfest mit Familien.
  • Subvention/Angebot Sportaktivitäten: Reduzierte und bezuschusste Monatsbeiträge bei einem namhaften deutschlandweit operierendem Fitness-Anbieter. Außerdem Angebot für Hallenfußball in Frankfurt und Ruderkurse in Hamburg
  • Gesundheitsmanagement in Zusammenarbeit mit unserem Betriebsarzt: Es werden regelmäßig „Health Checks“ angeboten.
  • Post Deal Break: Dass man im Transaktionsgeschäft über einen bestimmten Zeitraum sehr intensiv und viel arbeiten muss, ist klar. Dennoch sollte es selbstverständlich sein, im Anschluss an eine Hochbelastungsphase auch einmal einen Tag zum Ausgleich frei zu nehmen. Daher bietet Allen & Overy seinen Mitarbeitern nun die Möglichkeit, sich nach einem Closing oder aufgrund einer sehr hohen Auslastung über längere Zeit, in einer „Post Deal Break“ (1-2 freie Tage) zu erholen, ohne den klassischen Jahresurlaub zu verbrauchen.
  • Sabbatical: Ob für eine längere Reise, für die Fertigstellung der Doktorarbeit oder um einfach einmal eine Pause vom Berufsleben zu haben und mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können – Anwälte, die länger als zwei Jahre für Allen & Overy tätig sind, haben die Möglichkeit eines vierwöchigen Sabbaticals, einmalig und unbezahlt. Für eine darüber hinausgehende Auszeit kann der Sabbatical mit einem Teil des Urlaubs kombiniert werden. Auch ist für 2 Monate eine Streckung des Gehalts (zwei Monate Vollzeitarbeit, zwei Monate Freizeit) oder die Umwandlung von Bonuszahlungen möglich.

Die ersten Schritte in eine aufregende Karriere

Als moderne internationale Anwaltsgesellschaft mit exzellentem Renommée bietet Ihnen Allen & Overy alles, was den Beruf eines Wirtschaftsanwalts so attraktiv macht. Anspruchsvolle Aufgaben und herausfordernde Mandate, die Sie von Beginn an mitbetreuen – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. In vielen Praxisbereichen und an nahezu allen Standorten bestehen Einstiegsmöglichkeiten für Nachwuchsanwälte und erfahrene Anwälte.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie gleich vom ersten Tag bei uns wohlfühlen. Daher nehmen Sie zu Beginn Ihrer Tätigkeit an einem zweitägigen Einführungsprogramm (Induction Programme) teil, welches immer zum Anfang eines Monats stattfindet.

Hierbei haben Sie Gelegenheit, erste Kontakte mit anderen „neuen Kollegen“ zu knüpfen und erhalten Einblicke in die Organisation und Kultur von Allen & Overy. Zusätzlich erhalten Sie alle relevanten Informationen zu IT-Systemen, Compliance Richtlinien sowie Vorschriften und Hinweise zum Thema Sicherheit.

Im Rahmen dieses Programms haben Sie auch die Gelegenheit Ihren Mentor – bei Allen & Overy Buddy genannt – kennen zu lernen. Dieser ist eine oder ein erfahrene Kollegin/erfahrener Kollege, der Ihnen jederzeit bei Fragen zu internen Abläufen zur Verfügung. Zudem unterstützt Ihr Buddy Sie bei der Einarbeitung. Der Spaß soll auch nicht zu kurz kommen. Bei den monatlichen `New Joiners´ Drinks heißen wir die neuen Mitarbeiter willkommen.