Praxis zwischen Referendariat, Promotion und Berufseinstieg

 

Sie haben gerade Ihr erstes juristisches Staatsexamen absolviert und sind auf der Suche nach einer spannenden Beschäftigung oder suchen promotionsbegleitend nach einer juristischen Nebentätigkeit? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Wir bieten interessierten angehenden Juristen – Referendaren und Doktoranden – die Möglichkeit einer Nebentätigkeit in nahezu allen Praxisbereichen und an nahezu allen unseren Standorten in Deutschland.

Konkret bedeutet das:

  • flexible wöchentliche Arbeitszeit von ca. 2-5 Tagen, bei der Sie wertvolle Erfahrungen sammeln und aktiv bei uns mitarbeiten können.
  • Alternativ besteht die Möglichkeit blockweise Vollzeit zu arbeiten.
  • Flexibilität und zeitliche Gestaltungsfreiräume. Auf die Examensvorbereitung und verpflichtende AG-Termine nehmen wir selbstverständlich Rücksicht. Und sollten Sie in der finale Phase Ihrer Promotion mehr Zeit benötigen, ist eine Anpassung Ihrer Arbeitstage kein Problem.
  • Teilnahme an sämtlichen internen Veranstaltungen für Juristen in der Ausbildung: Vorträge, Soft-Skills Workshops, fachspezifischer Englischunterricht, gemeinsame Stammtische und Mittagessen etc.
  • Zugang zu unserer Bibliothek und Datenbanken