Bewerbungsprozess

Von der Zusammenstellung der Unterlagen bis zur Jobzusage…

 

Lieber ein klassisch-konservativer Lebenslauf oder einer mit außergewöhnlichem Layout? Mit Foto oder ohne? Gehören die Hobbys rein oder nicht? Für Bewerber ist es nicht einfach, im Dickicht der guten Bewerbungs-Ratschläge den Überblick zu behalten. Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt, welche Unterlagen Sie für Ihre Bewerbung benötigen:

Ihre Bewerbung sollte drei Bestandteile haben: ein Anschreiben, einen Lebenslauf sowie Zeugnisse.

Das Anschreiben

Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ziele mit. Insbesondere Ihre bisherigen praktischen Erfahrungen, die Sie für diese Stelle qualifizieren. Nehmen Sie dabei immer Bezug auf die Kanzlei und die ausgeschriebene Stelle. Bei Initiativbewerbungen können Sie idealerweise Standort(e) und Rechtsgebiet(e) benennen, die für Sie in Frage kommen (Die passende Übersicht finden Sie hier)

Nathalie Vigener, Recruiterin: „Werden Sie konkret. So finden wir am schnellsten heraus, ob Sie zur ausgeschriebenen Stelle passen. Ich finde es toll, wenn ich schon im Anschreiben alle wichtigen Eckdaten finden kann. Favorisierte Rechtsgebiete, Eintrittsdatum oder bei einem Praktikum, einer Referendariatsstation den Zeitraum. Auch wenn sich das trivial anhört, vermeiden Sie Rechtschreibfehler und lassen Sie einen Freund oder Familienmitglied noch einmal Korrekturlesen.“

Der Lebenslauf

Üblich ist im Lebenslauf folgende Reihenfolge: Persönliche Daten, Bildungsweg mit Studienschwerpunkten und Note, beruflicher Werdegang. Übrigens antichronologisch, der aktuellste Eintrag steht oben. Verbinden Sie dabei Ihre Stärken oder Kenntnisse mit den Stellenanforderungen. Was haben Sie z.B. im Referendariat gemacht, wofür waren Sie verantwortlich?

Zeugnisse und Zertifikate

Schicken Sie uns bitte nur die Zeugnisse und Zertifikate, die für die Stelle relevant sind. Zusatzqualifikationen sind willkommen, wenn sie für den konkreten Job nützlich sind. Gerne gesehen: Staatsexamina, Notenübersichten der Hochschule, Abiturzeugnis, ausländische Hochschulabschlüsse wie LL.M., Arbeitsnachweise über Praktika, Stationszeugnisse oder die Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber.

Bewerbungsfoto

Mit einem Bild von sich können Sie Sympathiepunkte sammeln – ist jedoch kein Muss. Wichtig dabei: Es muss professionell sein. Lassen Sie sich am besten in einem Fotostudio beraten. Wenn Sie als Bewerber unverwechselbar sind, dann zeigen Sie es! Wir freuen uns auf Querdenker und kreative Köpfe.

Dateiformat

Achten Sie auf das richtige Dateiformat. Idealerweise besteht Ihre Bewerbung aus einer PDF-Datei.

 

Was erwartet Sie bei einer Bewerbung, wie sieht der Bewerbungsprozess aus.

Ihr Weg zu uns in 5 Schritten.

I. Bewerbung

Ob Praktikum, Referendariat, Nebentätigkeit oder Berufseinstieg, hier finden Sie spannende Einstiegsmöglichkeiten.  Passt Ihr Profil zur Stelle? Nach Unterlagencheck per E-Mail oder online in nur 10 Minuten bewerben. Nichts Passendes dabei? Dann schicken Sie uns gerne eine Initiativbewerbung.

II. Prüfung Ihrer Bewerbung

In der Regel erhalten sie innerhalb von 48 Stunden eine Eingangsbestätigung per E-Mail und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

III. Persönliches Kennenlernen

Kommen Sie zu uns, zeigen Sie wer Sie sind und lernen Sie Ihr zukünftiges Team kennen. In der Regel haben Sie die Möglichkeit mit Partnern und Associates zu sprechen.

IV. Angebot/Vertrag

Wenn wir zueinander passen erhalten Sie ein schriftliches Angebot

V. Willkommen

Sie unterschreiben? Prima, dann herzlich willkommen bei Allen & Overy.